Sekundarschule Büelwiesen
Winterthur-Seen

Projektunterricht – 3. Sek A und 3. Sek B

Der Projektunterricht in der dritten Oberstufe ist mit zwei Lektionen pro Woche eher marginal. Doch wohl nur in wenigen Fächern ist der Unterricht so «kompetenzorientiert» angelegt wie in diesem Fach. Von den Sommerferien bis zu den Herbstferien arbeiten die Abschlussschülerinnen und -schüler an Miniprojekten, dies in Einzel- und Gruppenarbeit. Nach den Herbstferien werden dann die sogenannten «individuellen Schlussarbeiten» in Angriff genommen. Die Jugendlichen werden in allen Phasen ihrer Projektarbeit von Lehrpersonen begleitet und unterstützt.

Im Rahmen eines Miniprojektes haben die Schülerinnen und Schüler von zwei Klassen einen Eltern-Apéro vorbereitet und mit Stolz durchgeführt. Die Kunden, dies waren die Eltern, haben die Qualität des Angebots bewertet, nachdem sie alles degustiert hatten. Die Jugendlichen haben im Anschluss alle ihre Prozesse ausgewertet. Stolz dürfen sie auf ihren Einsatz zurückblicken und alle haben erlebt, was es heisst, etwas von A – Z durchzuführen.