Der Surfspass „Citywave“ in der Halle 1009 auf dem Sulzer-Areal

Zwei Klassen unserer Schule durften von diesem Fun-Angebot profitieren und während je zweier Stunden in die Welt des Surfens eintauchen. Und dies sprichwörtlich. Denn anfänglich konnte sich kaum jemand lange auf dem Brett halten; immer wieder gab’s Abtaucher, doch nach und nach zeigten sich die „echten“ Profis. Zuerst mit Hilfe einer Stange und schliesslich alles ohne „Lernhilfen“ – einfach die Welle und die Freiheit geniessen.

Schülerstimmen:

  • Das macht wirklich Spass!
  • Es ist sehr anstrengend an den Oberschenkeln!
  • Man hat Angst runterzufallen.
  • Gleiten macht seeeeehr viel Spass!
  • Mega cool!
  • Ich habe etwas gelernt.
  • Ich finde es toll, dass man auch im Winter surfen kann.
  • Eine neue, spannende Erfahrung!
  • Ich fand es cool, es mal auszuprobieren.
  • ES war mega Hamm(meer)!

Schulsilvester 2015

Herbstwanderung 22.10.2015

Wir haben uns um 08:30 beim Bahnhof Seen getroffen; von dort fuhren wir 50 Minuten. Wir sind in Gibswil ausgestiegen und gleich losgewandert. Nach einer Stunde Marschweg legten wir eine Znüni-Pause ein. Danach wanderten wir weiter. Irgendwann wurde es sehr steil. Das letzte Stückchen wurde sehr schmal und ich hatte Angst, dass ich runter falle. Der Boden war zudem etwas rutschig. Gegen den Schluss mussten wir noch einige, endlos scheinende Treppen steigen. Als wir auf dem Bachtel ankamen, assen wir zu Mittag. Nach einer gefühlten Stunde spazierten wir weiter und wir hatten eine wundervolle Aussicht. Ich hatte das Gefühl, dass die Wanderung länger ging, als sie tatsächlich war. Am Ende kamen wir alle glücklich und wohlbehalten wieder in Seen an. Zum Glück konnten wir uns vor Ankunft noch im Zug etwas ausruhen. (Schülerinnen der 3. Bb)

© 2016 - Sekundarschule Büelwiesen